Wann darf der Anwalt ein Mandat nicht annehmen?

Ein Anwalt darf ein bestimmtes Mandant nicht annehmen, wenn eine Interessenkollision zu befürchten ist (§ 43a BRAO, § 3 BORA) oder der Anwalt bereits zuvor in amtlicher Tätigkeit, z.B. als Notar, Richter oder Insolvenzverwalter, mit der Sache befasst war (§ 45 BRAO).

Click to rate this post!
[Total: 49 Average: 4.9]